Fearless' Work

Sonntag, November 17, 2013

Frank & Amely: Making of

Hey Leute!
Hier nochmal ein Making of. 
Dieses mal vom Pärchenshooting mit Celina Meow Photography, Frank und Amely Rose!
Nachdem der letzte Versuch ja, wie ihr vielleicht schon gelesen habt, im Matsch geendet hat, haben wir es Freitag endlich geschafft das Shooting nachzuholen. 
Ein Pärchenshooting der etwas anderen Art.

Die Vorbereitungen:

Wie auch schon beim letzten Mal trafen wir uns am Bahnhof in Hürth/Kalscheuren und luden erstmal all unser Gepäck in mein Auto um, und das war nicht gerade wenig. Dieses mal verfuhren wir uns dann auch nicht sondern nahmen den richtigen Weg. Also kein erneuter Kampf mit matschigen Feldwegen. Als erstes suchten wir uns einen Parkplatz um das Make-up vorzubereiten, bevor wir unseren ganzen Kram schon zur Location schleppten und am Ende froren. Im Auto war es schließlich schön warm. Ich muss zugeben, bisher habe ich auch noch niemanden in einem Fahrzeug geschminkt, aber es klappte doch recht gut. Zwischendurch bekamen wir sogar noch Besuch von einem fluffigen weißen Hund, der mein Auto scheinbar auch ganz toll fand, weil er sofort zu uns reingehüpft kam und gestreichelt werden wollte. Nach vielem Lachen, Pudern, Pinseln und Kleben, war Amely dann auch fertig und wir beschlossen uns Alles erstmal genau anzusehen, bevor wir die Sachen ausluden und sie sich umzog. Frank musste ich ja nicht schminken, da er einfach nur naturschön ist. ;D


Die Location:

Es war wohl ganz gut, dass wir nicht gleich alles mitnahmen, denn das Feld zu dem wir eigentlich wollten, erwies sich dann doch als ungeeignet. Dort hatte man jede Menge Kürbisse abgeladen, die zum Verkauf wohl ungeeignet gewesen waren. Allerdings waren diese innerhalb der letzten sehr regenreichen Woche total vergammelt und es stank ziemlich. Zum Glück hatten wir uns einen Notfallplan mit einer Ausweichlocation überlegt, für den Fall, dass die Kürbisse nicht mehr zu gebrauchen waren. Also fuhren wir mit dem Auto nach Bonn zum Alten Friedhof. Während Amely sich umzog, schauten Celina und ich uns schon einmal um und ich muss sagen: Dieser Friedhof ist wirklich wunderschön. In Natura wirkt er noch viel beeindruckender als auf den Fotos, die ich davon gesehen hatte, aber dennoch möchte ich euch ein paar Bilder von diesem Ort zeigen:





Das Shooting:

Endlich konnten wir uns einmal richtig Zeit lassen mit dem Shooting, da wir nicht mit Regen oder schlechter werdenden Lichtverhältnissen zu kämpfen hatten, uns so entstanden noch viel mehr Bilder als für gewöhnlich. Nach dem ersten Aussortieren von verwackeltem hatten wir immernoch über 900 Fotos. Amely war wieder einfach nur großartig und man sah ihr überhaupt nicht an, wie kalt es in dem sommerlichen Kleid sein musste. Frank war zwar etwas steif, aber ließ sich dann doch mit vereinten Kräften in Szene setzen. Er ließ alles tapfer über sich ergehen. Zeitweise hatten wir sogar Zuschauer. Zwei Mitarbeiter eines Betriebs für Grabpflege (wir hatten sie vorher auch schon gefragt, ob es okay wäre auf dem Friedhof ein Shooting abzuhalten) standen eine Weile bei uns und waren ganz begeistert von der Idee und boten uns sogar an mit dem Laubbläser für ein paar Windeffekte zu sorgen. Zwar schauten ein paar Besucher des Friedhofs etwas irritiert, aber es beschwerte sich Niemand. Nach mehr als zwei Stunden waren dann alle Bilder im Kasten und wir räumten das Feld. So reibungslos war bisher wohl noch keins unserer Shootings abgelaufen, und das trotz spontanem Locationwechsel.



 

An dieser Stelle bleibt wohl nur noch zu sagen:
Ich liebe es mit euch Spackos zu shooten, denn auch wenn öfter Pannen passieren, haben wir immer jede Menge Spaß und kriegen am Ende doch alles wieder hin.
Never change a losing team!
Im Gegensatz zu Studiofotografen haben wir immer was abenteuerliches zu erzählen!

Feary, Frank, Amely and Celina <3

...
Zum Abschluss bekommt ihr noch ein paar Fotos vom tapferen Frank:



<3

Kommentare:

  1. Boah. das ist SO COOL. :D
    Auf unserem Kaff-Friedhof aber kaum denkbar, da stände erstmal ein wütender Mob hinter mir...

    Liebe Grüße,
    Diana von STILGETREU

    AntwortenLöschen
  2. Haha, der tapfere Frank ist cool :D
    Schicke Bilder :)
    LG
    http://rosiesfashionraid.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. kaum zu glauben aber ich habe endlich meine Tastatur bekommen^^ ich bin echt überglücklich. es fühlt sich endlich wieder leicht an zu tippen und ich hätte niemals gedacht wie klein die ist. ich hab jetzt viel mehr platz. logitech ist wirklich ne super marke. naja so gut jetzt mit der Freude.

    du hast ja überlegt ob du mal so ne Umfrage machen willst was du auf deinem blog sonst noch so zeigen kannst. ich fände das auf jeden fall sehr gut. manchmal haben andere richtige coole Ideen wo man selber nicht so ganz drauf kommt. ich finde deinen blog aber trotzdem toll auch wenn du ihn weiter so gestaltest wie jetzt.=) dein post hab ich mir jetzt noch nicht durchgelesen^^sorry aber ich musste unbedingt erst was tippen haha. aber ich hab gleich noch zeit.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach einem tollen Shooting aus :)

    Liebst,
    http://erdbeercola.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. die location ist wirklich schön. darf man auf dem friedhof dort so einfach fotos machen? :o habe gehört, dass das bei vielen friedhöfen verboten ist. klasse fotos :3

    AntwortenLöschen