Fearless' Work

Freitag, August 08, 2014

Making of: The Voodoo Priest

Aloha~!

Heute hab ich nochmal ein Making of für euch, meine Lieben. Es dreht sich heute alles um das Shooting mit Sen Ami und Celina Meow Photography. Neuer Stoff für die okkulte Reihe!

Vorbereitung

Ich glaube dieses Shooting hatte mit Abstand die längste Vorbereitungszeit von allen, aus dieser Reihe. Schon im letzten Jahr habe ich dafür lustige kleine Kuriositäten gekauft: Ein Gehirn, Augen und eine kleine embryoartige Kreatur. Das Herz kennt ihr ja bereits aus anderen Shootings. Unsere süße Svenja Anderson hat eine Voodoo Puppe für uns gebastelt (Nochmals Danke dafür!) und außerdem habe ich schon vor Monaten Material bestellt für schwarze und braune Dreads, denn unsere Senami sollte ein wenig von Tia Dalma aus Fluch der Karibik inspiriert werden. Diese Dreads habe ich ihr dann auch schon einen Tag vor dem Shooting eingeflochten. Nach zwei Stunden waren wir somit unserem Ziel sie zu verwandeln schonmal ein ganzes Stück näher. Am nächsten Tag kam sie dann mit Celina und Miez zusammen zu mir. Ja ihr habt richtig gelesen, Miez war auch als Co-Model dabei. (Für die, die sie noch nicht kennen kommen unten nochmal Fotos von ihr) Sie durfte aber erstmal weiter chillen, da sie ja schon naturschön ist und somit kein Makeup braucht. Senami hingegen bekam dann erstmal ein dunkles Augenmakeup und einen braunen Lippenstift. Zusätzlich malte ich ihr noch kleine schwarze Punkte ins Gesicht und auf die Hände. Dann wurden die Dreads noch mit Holzperlen verziert. Das hatte den praktischen Effekt, dass man damit die kleinen Gummis verstecken konnte die zur Befestigung dienten. Nun musste Senami nur noch mit jede Menge Accessoires behangen werden und sie war fertig. Die nächste Herausforderung war dann, einen Tisch und jede Menge Utensilien in mein Auto zu stopfen. Ins andere stiegen dann Senami und Celina mit Miez und folgten mir zur Location wo wir erstmal aufbauten. 

Kuriositäten aus Feary's Horrorküche

Selfie von Senami direkt nach dem Dreads Einflechten

Shooting

Bevor wir richtig loslegen konnten mussten wir in dem Schuppen, der als Location hinhielt erstmal unsere Kulisse aufbauen. Dazu stellten wir erstmal einen Tisch vor eine Wand, an den Senami sich setzen konnte. Auf einen Balken über ihrem Kopf wurden die Einmachgläser mit den leckeren Abartigkeiten gestellt, die ich so versucht habe nach möglichst echten Präparaten aussehen zu lassen. Auf den Tisch legten wie ein paar Tücher, einen Schädel, den Celina besorgt hatte, eine runde Flasche mit einer schwarzen Kerze, ein paar Muscheln und ein großes altes Buch, das ich von meiner Oma ausgeliehen hatte. ("Kind pass mir bloß auf das Buch auf, das ist wertvoll." "Ja Oma..." ^^) Zu guter Letzt hatte Miez dann ihren Einsatz. Vorsichtig setzte Celina sie auf das Buch und fing dann auch gleich an zu fotografieren. Mein Job bestand bei diesem Shooting hauptsächlich darin aufzupassen, dass sie auch sitzen blieb und nicht abhaute. Allerdings war das garnicht so einfach, denn Miez schien ziemlich aktiv und neugierig zu sein, was sonst eigentlich gar nicht so ihre Art ist. Wir mussten uns also beeilen, damit die Gute wieder zurück in ihr Terrarium konnte, denn je länger sie auf dem Buch saß, desto interessierter schien sie an einer kleinen Entdeckungsreise zu sein. Celina und Senami legten sich also ins Zeug und somit waren die Bilder dann auch schnell im Kasten und Miez wurde erlöst. Danach hieß es nur noch abbauen, alles wieder ins Auto und wieder nach Hause.


Miez <3

Celina schimpft mit Miez, weil sie so rumgehampelt hat xD

Ich bin schon sooooooo gespannt auf die Fotos. Ich hab mich jetzt schon so ewig auf dieses Shooting gefreut, dass ich ganz hibbelig bin. Ich hoffe euch geht es genauso?

Termine 

09.-10.08.2014 - Musikvideodreh mit RESHAPER
15.08.2014 - Shooting mit Svenja Anderson und Celina Meow Photography

<3

Kommentare:

  1. Ich habe mich gerade mal ein bisschen durch den Blog gescrollt und muss sagen "echt tolle Bilder!" Nur mit Miez hätte ich nicht posieren wollen :) Auch wenn sie vielleicht ganz lieb ist!

    AntwortenLöschen
  2. Wie geil! "Miez" ich echt hübsch so ein Shooting hätte ich auch gern, ich freue mich schon auf die Bilder.

    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Total interessant und super Bilder hier auf deinem Blog! :)
    Aber wie meine Vorredner schon sagen, mit "Miez" hätte ich auch nicht posieren wollen :D
    Aller liebste Grüße, Carina.

    http://justbewildatheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen