Fearless' Work

Sonntag, Februar 02, 2014

Making of: Svenja & Smoke

Morgen ihr Schnuckis!

Heute gibts nochmal einen Making of Eintrag. Das Shooting war sehr spontan und dieses mal war ich Assistent und habe mich mal nicht um das Make-up gekümmert. 
Demnach gab es auch nicht wirklich Vorbereitung für mich.

Die Location

Die Location wird wohl einer meiner neuen Lieblinge. Das könnte an meiner Vorliebe für Lostplaces liegen, oder einfach daran, dass das Gelände der alten Fabrik so weitläufig ist, dass es quasi tausend Möglichkeiten gibt dort coole Fotos zu machen. Zwar ist vieles wirklich sehr kaputt und es gibt viele Graffitis, aber die haben nicht wirklich gestört und könnten für die ein oder andere Shooting Idee sogar recht passend sein. Trotzdem sollte man immer gut darauf achten wo man hinläuft, den hier und da gibt es Löcher im Boden und viele viele Stolperfallen.




Das Shooting

Das Shooting war auch für mich mal was ganz neues, da ich bisher noch nie dabei gewesen war, wenn Celina ihre berühmt, berüchtigten Rauchfotos gemacht hat und dazu gab es auch noch Levitation. Wie cool ist das? Genau ziemlich cool. Mein Job bestand also an diesem Tag hauptsächlich darin, an Svenjas Kleid und Haaren herum zu zupfen, Rauchbomben zu zünden und die Damen mit Musik und dummen Rumgehüpfe zu bespaßen :D Naja... und ich habe natürlich Making of Fotos geschossen, die ihr nun auch zu sehen bekommt.




Zu guter Letzt:
Hier zwei der fertigen Bilder damit ihr auch wisst was dabei herausgekommen ist
Besucht die Seiten der beiden anderen für mehr davon.



Rauchbomben-Jukebox: Fearless Art

<3

Kommentare:

  1. Wow richtig tolles Shooting! Wie genau findest du immer so tolle Locations von verlassenen Plätzen, das frage ich mich öfter wenn ich solche Bilder sehe? :)
    Das mit dem Rauch sieht total gut aus! Ich stelle es mir ziemlich spaßig vor den ganzen Tag bei so einen Shooting zu zu schauen und Rauchbomben zu zünden :)
    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  2. Umgehört habe ich mich schon ziemlich viel und der Hof in diesem Post war das einzige, was dabei raus kam. Ja ein ausführlicher Beitrag fände ich klasse, ich stelle mir das nämlich auch immer noch ziemlich schwierig vor. Wie heißt du denn in facebook, würde dich gerne mal adden, deine Arbeiten gefallen mir nämlich sehr! :)

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja mal richtig toll aus! Die location ist der hammer, und die gesamte idee ist echt mega cool (:

    AntwortenLöschen
  4. Coole Location, ich finde so urbane Unorte auch sehr reizend und farbiges Puder sowieso. Ich schreibe gerade auch an einem Post zum Thema :-)

    http://www.art-armada.net

    AntwortenLöschen
  5. das klingt wirklich nach einer Menge Spaß ... ich liebe solche etwas ausgefalleneren Shootings und auch ich habe eine kleine Schwäche für diese Lostplaces. Auch wenn sie irgendwie unheimlich und erdrückend wirken können, haben sie auf mich doch immer wieder eine sehr inspirierende Wirkung <3 die Fotos sind toll geworden, besonders das letzte!

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen